Festhypothek

Eine Festhypothek ist die klassische Form der Immobilienfinanzierung. Mit dem Finanzierungsinstitut wird ein fester Zinssatz vereinbart, der über die gesamte Laufzeit des Kredits unverändert bleibt. Diese Art von Finanzierung ist sicher und lässt sich zum Voraus genau budgetieren. Schwankungen am Kapitalmarkt bleiben durch den festgelegten Zinssatz ohne Folgen. 

 

Vor- und Nachteile auf einen Blick:

Fixer Zins über gesamte Laufzeit

Planbare Kosten lassen sich im Voraus berechnen

Geeignet für Kunden, die grossen Wert auf Sicherheit legen und Risiko scheuen

 

Ausserordendliche Amortisation während der Laufzeit nicht möglich

Während der Laufzeit ist ein Wechsel des Finanzierungsinstituts nur mit hohen Ablösesummen möglich

Während der Laufzeit der bestehenden Festhypothek ist ein Wechsel in ein anderes Hypothekarmodell nur mit hohen Ablösesummen möglich

Laufzeiten

Beim Entscheid über die Laufzeit einer Festhypothek sollten verschiedenen Faktoren beeinflusst: Abhängig vom wirtschaftlichen Umfeld, Zinsniveau und Risiko- Fähigkeit und -bereitschaft

 

Welche Hypothek für Sie die geeignetste Form ist, lässt sich anhand verschiedener Eckpunkte ermitteln. Gerne beraten wir Sie persönlich und kostenlos und finden für Sie die passendste Finanzierungslösung. Fordern Sie noch heute unsere kostenlose Beratung an